Thumulla.com

Der Wahnsinn galoppiert

Welche Gedanken so zur Überwachung der Bevölkerung und des Internets auftauchen

Neue Staatspläne: „Löschfunktion“ gegen Internet-Inhalte

ZITAT:

Bereits im Juli 2010 forderte die Polizei in Deutschland:
  • die Einrichtung eines „Reset-Knopfs für das Internet“, mit dem das Kanzleramt Deutschland im Ernstfall sofort vom Netz nehmen könne…
  • eine Ausweispflicht für alle Internet-Nutzer, welche sich auf deutschem Boden in das Weltinformationsnetz einloggten…
  • den Aufbau eines „Nationalen Internet-Zentrums“ unter Kontrolle des B.K.A., in welchem „alle Fäden aus den Bundesländern“ (also z.B. den Landeskriminalämtern) zusammen zu laufen und Spezialisten ein tägliches Lagebild zu erstellen hätten…
  • jeder Internet-Nutzer, der Käufe, Online-Überweisungen, andere Rechtsgeschäfte oder Behördengänge erledigen wolle, müsse sich bei einer staatlichen Stelle registrieren lassen…
  • gesetzliche Befugnisse für Behörden „offene und verdeckte Ermittlungen im Internet, speziell in sozialen Netzwerken wie Facebook, SchülerVZ oder Twitter“ durchzuführen…
  • „Trojaner, Viren und Schadprogramme von privaten Rechnern entfernen zu dürfen“, also auf diese zuzugreifen…
  • „Spezialeinheiten für Computerkriminalität in jeder Polizeibehörde einzurichten“…
  • „flächendeckend Schwerpunktstaatsanwaltschaften für Netz-Kriminalität einzurichten“, etc, etc…
ENDE ZITAT

Carsten
21.6.2017

alle    Demokratie    Deutschland    Konspirationsforschung    Freiheit    Gesellschaft    Recht    Zensur    Startseite(__index)



Thumulla.com    Startseite der Artikel    Links und Werbung    Diskussion    Suche auf dieser Seite