Thumulla.com

Wie man eine Strafanzeige stellt

Ein Tip zur Praxis

Ich wurde von einer Firma betrogen. Damals rühmten sich die, die Firmen verschwinden ließen, noch damit, in der Bürokratie gearbeitet zu haben und die Tricks zu kennen, ehemalige Beamte also.
Ich ging zur Polizei, stellte eine Strafanzeige gegen die Firma. Ich sollte diese unterschreiben, was ich auch tat. Ich wollte natürlich eine Kopie. Man erklärte mir lang und breit, daß ich kein Recht auf eine Kopie meiner Anzeige hätte und keine bekäme. Diese Unverschämtheit quittiere ich jetzt so:
Ich schreibe die Strafanzeige zu Hause und verschicke sie. Üblicherweise bekommt man eine Einstellung, der man widersprechen muß. Vorsorglicher Widerspruch soll nicht zählen, also dann widersprechen.
Strafanzeige und Dienstaufsichtsbeschwerde, das einzige, was noch eine geringe Wirkung hinterläßt, denn die gehen in die Statistik ein und werden ausgewertet. Die Dienststelle wird danach bewertet. Die Zustände in der BRD sind unterirdisch. Schlechter konnte die DDR auch nicht sein.

Carsten
29.3.2018

alle    Recht    Realdemokratie    Tips    Lösungen    Loesungen    Justiz    Startseite(__index)



Thumulla.com    Startseite der Artikel    Links und Werbung    Diskussion    Suche auf dieser Seite