Thumulla.com

Zu Wahlen

Ein Filmchen von Andreas Popp

Ich habe Andreas Popp öfter zugehört. In letzter Zeit nicht mehr. Ich stimme nicht allem zu. Insbesondere den Plan B habe ich nicht verstanden.
Jetzt hat die Wissensmanufaktur ein neues Videoformat. Recht gut!
Wählen gehen!? Sinnlose Musterbedienung oder aktive Gestaltung?
Video mit weiterer Liste

Wahlen ändern nichts. Richtig! Es wird keine Entscheidung gefällt. Die Entscheidungen fallen später, oft zum Schaden der Wähler.
Man kann kein kleineres Übel wählen, weil die Entscheidungen später fallen.
Einzelherrscher entscheiden zum Wohl ihres Landes und dessen Bevölkerung, denn zumindest das Land ist ihr Eigentum und sie sind auf Land und Volk angewiesen. Sie wurden schon als Kind auf die Herrschaft trainiert, während Wahlen nur weitgehend unfähige Demagogen legitimieren sollen. Deren Konkurrenzkampf läßt das Parlament zum Affenstall werden!
Es sind nicht (nur) die weltweit aktiven Konzerne, die uns das Leben schwer machen. Hauptsächlich machen Religionen und Ideologien das Treiben verrückt. Der Konkurrenzkampf der Demagogen in diesem Sud aus Religion und Ideologie, der oft genug die idiotischsten "Lösungen" liefert, zerstört dann jegliche vernünftige Richtung einer Entwicklung der Gesellschaft. Das ist kontraproduktiv!
Die Atomisierung der Verantwortung! GENAU!
Keiner ist verantwortlich, aber alle machen mit. Die Justiz kennt schon lange die Notbremsen der gemeinschaftlichen Tat und der gemeinschaftlichen Haftung. Diese sind aber für Parteien aufgehoben – meint man, denn auch dieses Aufheben geschah als gemeinschaftliche Tat, um die Haftung der Tätergemeinschaft aufzuheben. Ein solches Gesetz kann nur nichtig sein!
"Denk- und Sprechverbote, getarnt als politische Korrektheit, verhindern Dialoge. Der Begriff Zensur scheint erfüllt."
Richtig!
Neue Parteien? Sinnlos!
Was ist denn das beste? Nein, diese Menschheit steht nicht am Abgrund. Das wollen uns nur Demagogen ins Hirn brennen.
Die Grünen? Haben sich völlig verändert, sind zu Kriegstreibern geworden.
Die Piraten? Der maximale Lacher, sie machten einen Geheimdienstmitarbeiter zum Vorsitzenden!
Partei der Vernunft? Die Deutsche Mitte? Leider auch nichts mehr.
AfD – könnte der "Elite" Beine machen. Sie bedroht offenbar die Machthaber und die Parasiten. Wie sollte man sonst das Geschrei auf allen Kanälen bewerten?
"Wer heute eine systemisch politische Karriere machen möchte muß eine charakterliche Negativauslese durchlaufen." Das schrieb ich schon vor langer Zeit. Das ist die Voraussetzung für eine Parteikarriere, und zwar nicht nur heute sondern generell! Kompetenz stört!
"Die Grundlagen unserer Weltsicht basieren längst nicht mehr auf den Gesetzen der Natur."
Es sind die Gesetze der Natur, die uns hier her brachten und die wirken, ob wir wollen oder nicht. Aber verstehen wäre gut. Daran wäre zu arbeiten! Wir müssen aber auch willens sein, unser Verständnis zu ändern.
Wählen ist ein Strohhalm und keine Lösung.

Ein sehr guter Popp, ansehen!

Carsten
21.9.2017

alle    Asyl    Deutschland    Freiheit    Gesellschaft    Recht    Realdemokratie    Startseite(__index)



Thumulla.com    Startseite der Artikel    Links und Werbung    Diskussion    Suche auf dieser Seite