Thumulla.com

Der Dritte Weg, ein Solidarpakt

Die Finanzierung in Gemeinschaften ist immer ein Problem. Vor allem die großen Aufgaben, wie Rente und Krankheit, sind eine Herausforderung. Vater Staat glaubt, mit Gesetzen regeln zu können, was sich nicht selbst entwickelt oder was seiner Meinung nach nicht richtig entwickelt ist. Dies artet regelmäßig in Mißwirtschaft, Erpressung und Betrug aus. Ich stelle hier einen Ansatz vor, der auf Freiwilligkeit beruht und der auch in andere Bereiche übertragen werden kann. Er minimiert den Aufwand und begrenzt die Ausgaben dadurch, daß er nur Zuschüsse zahlt. Es entsteht eine kleine, völlig selbständige Solidargemeinschaft.

zum Solidarpakt
Solidarpaktindex / Links zu den Dateien

Das Wort -sozial- ist in diesem Zusammenhang vielleicht etwas ungeschickt. Es geht um eine Solidargemeinschaft. Bitte beim Lesen daran denken.

Dritter Weg nenne ich diese Vorgehensweise, weil sie eine Alternative zu privater und staatlicher Vorsorge ist. Man benötigt dazu keine Versicherungsgesellschaft, keinen Staat und keine Gerichte. Es bildet sich eine kleine Solidargemeinschaft, die mit minimalem Aufwand selbst eine Finanzaufgabe löst. Das System funktioniert schon ab zwei Teilnehmern, aus prinzipiellen Gründen. Es wurde in Simulationen mit drei Teilnehmern bis zu 800.000 Teilnehmer getestet. Die an Arbeitsplätzen erfaßten Daten werden monatlich zu einem Ergebnis verrechnet und dieses Ergebnis ist die Auszahlungsgrundlage für den nächsten Monat. Der Regler ist so konzipiert, daß er immer nur die aktuellen Daten benötigt. Ein Aufbewahren der Ein- und Auszahlungsgeschichte ist nur für die individuellen Belege notwendig.

Die Lösung dieser Aufgabe wird ermöglicht durch:
  • klare, strenge und eindeutige Festlegung aller Ein- und Auszahlungsbedingungen
  • Gegenkopplung von Einnahmen und Ausgaben durch einen Regelalgorithmus
  • Freiwillige Teilnahme

Etwas Werbung zum Thema habe ich auch:
http://www.kvzentrale.com/thema/private-krankenversicherung-im-alter
Dort gibt es ein Buch im Format PDF, das sich mit dem Thema befaßt, zum kostenlosen Download.
Buch Private Krankenversicherung

Seite Werbung und Links: Werbung und Links

alle    Delphi    Gesellschaft_Organisation    Lösungen    Loesungen    Startseite(__index)



Thumulla.com    Startseite der Artikel    Links und Werbung    Diskussion    Suche auf dieser Seite